Das SAP | SINFONIE ORCHESTER

Das SAP Sinfonieorchester: kulturelle Repräsentanz der SAP SE

Je nach Besetzung sind wir 60 bis 90 Musiker, die sich zusammensetzen aus Mitarbeitern der SAP, deren Angehörigen und Freunden sowie weiteren Musikern der Region Rhein-Main-Neckar.Wir treten in regionalen und überregionalen Konzerten auf, wobei grundsätzlich alle Konzerte als Benefizkonzerte konzipiert sind, deren Einnahmen vollumfänglich gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt werden. So unterstützen wir unter anderem den Kinderschutzbund, das Mehrgenerationenhaus, die Stadtmission, die Diakonie, die Lebenshilfe und die Caritas im Raum Heidelberg-Mannheim, das Hospiz „Agape“ in Wiesloch-Walldorf, die World Childhood Foundation und andere. Besonderen Wert legen wir darauf, Menschen jeglicher sozialer Herkunft den Besuch unserer Konzerte zu ermöglichen.

Unser Spielplan ist vielfältig: klassische Orchesterwerke stehen neben ausgefallenen Formaten, Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten neben Konzerten mit hochrangigen Solisten wie z.B. dem Tenor und Weltstar Rolando Villazón oder dem Ausnahmecellisten Johann Aparicio-Bohórquez.Filmmusik und Symphonic Rock runden unser Angebot ab. Getreu unserem Motto „Making the world sound better“ streben wir danach, den Konzertbesuchern stets Klangerlebnisse von herausragender Qualität zu garantieren. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Opernliteratur: es standen bereits viele Mozart-Opern, wie „Die Zauberflöte“, „Figaros Hochzeit“, „Die Entführung aus dem Serail“ und „Don Giovanni“ auf dem Programm, aber auch „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck oder „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber. Dabei entwickeln wir jugendgerechte Fassungen, um Kinder und Jugendliche an die Welt der Oper heranzuführen. Unsere Auftrittsorte sind unter anderem die Stadthalle Heidelberg, die Astoria-Halle Walldorf, aber auch der Rosengarten Mannheim, das Rokokotheater Schwetzingen und weitere beliebte Konzertsäle und -kirchen.

Mit Teamgeist, Vitalität und hoher Motivation setzen wir ein Zeichen für die Kontinuität und Nachhaltigkeit des kulturellen Engagements der SAP SE.
Damit zeigen wir, wie man mit Präzision, Ausdauer und Disziplin ein großes Ganzes schaffen kann und verkörpern auf diese Weise die außergewöhnliche Unternehmenskultur der SAP.

Historie

Kurzer Rundgang durch die letzten 18 Jah...

Making the world sound better

Konzert|Termine

 

Schön, dass du hier vorbeischaust! Suchst du nach unseren nächsten Konzertterminen?

Hier sind unsere Konzerttermine bis zum Sommer: wir machen Musik für dich an folgenden Tagen:

17.07.2015 - 20:00 Uhr - Heidelberg, Providenzkirche - Benefizkonzert für das St.Vincentius Krankenhaus
Hauptstrasse 90a, 69117 Heidelberg, Eintritt:Frei. Wir bitten um Spenden.

P r o g r a m m:

Felix Mendelssohn Bartholdy:
„Ein Sommernachtstraum“ Ouvertüre op.61

Wolfgang Amadeus Mozart:
Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Solisten:
Caroline Korn (Violine)
und
Anne Simon (Viola)

Robert Schumann:
3. Sinfonie Es-Dur op.97 „Rheinische Sinfonie“

Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Das Krankenhaus St. Vincentius der Evangelischen Stadtmission Heidelberg feiert in 2015 sein 100-jähriges Bestehen in der Heidelberger Altstadt. Als konfessionelles Krankenhaus und Fachklinik bietet es vielfältige Leistungen und Angebote für eine umfassende und qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung. Die Klinik der Inneren Medizin hat enge Kooperationen mit der Universitätsklinik Heidelberg in den Bereichen Hämatologie/Onkologie, Rheumatologie und Palliativmedizin. Nach vierjährigem Umbau stellt sich das Haus mit moderner Einrichtung im historischen Gebäude dar. Im Rahmen eines Festaktes im Jubiläumjahr, findet ein Konzert in der Providenzkirche in Heidelberg am 17.07.2015 um 20:00 Uhr statt.
MEHR INFO…
19.07.2015 - 20:00 Uhr - Walldorf, Astoriahalle - Benefizkonzert für Hospiz Agape
Schwetzinger Strasse 91, 69190 Walldorf, Eintritt:Frei. Wir bitten um Spenden.

P r o g r a m m:

Felix Mendelssohn Bartholdy:
„Ein Sommernachtstraum“ Ouvertüre op.61

Wolfgang Amadeus Mozart:
Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Solisten:
Caroline Korn (Violine)
und
Anne Simon (Viola)

Robert Schumann:
3. Sinfonie Es-Dur op.97 „Rheinische Sinfonie“

Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Der alte Bierkeller in Wiesloch wurde von der Fam. Hopp aufgekauft, renoviert und an die gGmbH Hospiz Agape übergeben. Seit der Aufnahme des Betriebes im Jahre 2008 hat das Hospiz Agape über 900 Gäste beherbergt. Da die Gäste nach Willen des Gesetzgebers kein Entgelt zahlen und von den Krankenkassen nur 90% des Pflegesatzes erstattet werden, versucht der Förderverein Hospiz Agape e. V. dieses finanzielle Defizit von jährlich ca. 140000 € auszugleichen. Dies geschieht unter anderem durch Veranstaltungen wie die Benefizkonzerte des SAP – Sinfonieorchesters.
MEHR INFO…

 

Ausblick bis zum Jahresende 2015 und darüber hinaus:

14.November 2015 - Heidelberg - Benefizkonzert
Antonin Dvorak: Streicherserenade, Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert mit Solist Matthias Grünewald, Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Harfe und Flöte mit den Solisten Doreen Maisch (Flöte) und Frauke Adomeit (Harfe)
28.November 2015 - Eberbach, Stadthalle - Benefizkonzert
Richard Wagner: „Waldweben“ aus der Oper „Siegfried“, Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert mit Solist Matthias Grünewald, Johannes Brahms: 2.Klavierkonzert B-Dur mit Solist Kai Adomeit
29.November 2015 - Walldorf, Astoria-Halle - Benefizkonzert
Richard Wagner: „Waldweben“ aus der Oper „Siegfried“, Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Harfe und Flöte mit den Solisten Doreen Maisch (Flöte) und Frauke Adomeit (Harfe), Johannes Brahms: 2.Klavierkonzert B-Dur mit Solist Kai Adomeit
16.Januar 2016 - Eppelheim - Neujahrs-Benefizkonzert
Werke der Strauss-Familie
17.Januar 2016 - Walldorf, Astoria-Halle - Neujahrs-Benefizkonzert
Werke der Strauss-Familie
23.Januar 2016 - Heidelberg, Stadthalle - Benefizkonzert
Richard Wagner: „Waldweben“ aus der Oper „Siegfried“, Bedrick Smetana: „Vysehrad“ aus dem Zyklus „Mein Vaterland“, Johannes Brahms: 2.Klavierkonzert B-Dur mit Solist Kai Adomeit
Februar 2016 - Landau, Jugendstilhalle - Benefizkonzert
Richard Wagner: „Waldweben“ aus der Oper „Siegfried“, Bedrick Smetana: „Vysehrad“ aus dem Zyklus „Mein Vaterland“, Johannes Brahms: 2.Klavierkonzert B-Dur mit Solist Kai Adomeit
März 2016 - Heidelberg - Benefizkonzert
Richard Wagner: „Waldweben“ aus der Oper „Siegfried“, Bedrick Smetana: „Vysehrad“ aus dem Zyklus „Mein Vaterland“, Johannes Brahms: 2.Klavierkonzert B-Dur mit Solist Kai Adomeit

 

Kürzlich stattgefunden:

27.06.2015 - 20:00 Uhr - Neckargemünd, SRH - Benefizkonzert für Nepal

Im Spitzerfeld 25, 69151 Neckargemünd, Eintritt:10,00 €

P r o g r a m m:

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Horn und Orchester Es-Dur KV 417
Solist:
Harald Pister (Horn)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Solisten:
Caroline Korn (Violine)
und
Anne Simon (Viola)

Antonin Dvorak:
Serenade für Streichorchester E-Dur op.22

Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Die vor nunmehr 36 Jahren gegründete Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft unterstützt vorwiegend Projekte im schulischen und sozialen Bereich sowie im Gesundheitswesen. Für mehr als 30 Fördermaßnahmen werden pro Jahr über 250000 Euro benötigt. Wegen der hocheffektiven Verwaltungsstruktur können mehr als 95 % der Gelder nach Nepal weitergeleitet werden. Dabei wird sehr großer Wert auf die Stärkung der Eigeninitiative gelegt – Hilfe zur Selbsthilfe – ist das Motto. Über verschiedenste Maßnahmen wird versucht, den steigenden Bedarf an Spendengeldern einzuwerben. Das SAP-Sinfonieorchester hat sich bereiterklärt, zugunsten der DNH ein Konzert zu veranstalten. Der Erlös soll für die Armenapotheke in Kathmandu, die pro Jahr über 30000 mittellose Patienten aus ganz Nepal versorgt, verwendet werden. Das Konzert wurde initiiert von Ehepaar Dr. Rohrer aus Neckargemünd. Eintrittskarten: siehe unter MEHR INFO.
MEHR INFO…
20.06.2015 - 19:00 Uhr - Mannheim, Christuskirche - Benefizkonzert zum Tag des Flüchtlings
Werderplatz 16, 68161 Mannheim, Eintritt: Frei. Wir bitten um Spenden.

P r o g r a m m:

Felix Mendelssohn Bartholdy:
„Ein Sommernachtstraum“ Ouvertüre op.61

Wolfgang Amadeus Mozart:
Concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Solisten:
Caroline Korn (Violine)
und
Anne Simon (Viola)

Robert Schumann:
3. Sinfonie Es-Dur op.97 „Rheinische Sinfonie“

Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Konzert zum Tag des Flüchtlings. Studierende der Mannheim Business School richten dieses Konzert aus.
MEHR INFO…
16.05.2015 - 17:30 Uhr - Heidelberg, Jesuitenkirche - Benefizkonzert für die neue Gemeinde Stadtkirche
Merianstrasse 2, 69117 Heidelberg, Eintritt: 15€ / erm. 12€

P r o g r a m m:

Felix Mendelssohn Bartholdy:
„Ein Sommernachtstraum“ Ouvertüre op.61

Emil Hartmann:
Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll op.26

Solist:
Johann Aparicio Bohorquez (Cello)

Robert Schumann:
3. Sinfonie Es-Dur op.97 „Rheinische Sinfonie“

Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Am 1. Januar 2015 haben sich die katholischen Pfarrgemeinden in Heidelberg und Eppelheim zur Katholischen Stadtkirche Heidelberg zusammengeschlossen. Zu ihr gehören über 40.000 katholische Christen, damit ist die Stadtkirche die größte Seelsorgeeinheit der Erzdiözese Freiburg. Dieser „Neustart“ wird am 16./17. Mai mit einem großen Fest auf dem Universitätsplatz gefeiert, an dem auch der Freiburger Erzbischof Stephan Burger teilnimmt. Das Konzert des SAP Sinfonieorchesters in der Jesuitenkirche bildet den Auftakt zum Fest. Der Erlös hilft bei dessen Ausrichtung. Es werden rund 2000 Besucher erwartet. Eintrittskarten im Vorverkauf in den Pfarrbüros sowie ab 16:30 an der Abendkasse.
MEHR INFO…
20.04.2015 - 16:00 Uhr - Heidelberg, Stadthalle - Trauer-Festakt für Klaus Tschira
Lieber Klaus, weiterlesen…
25.01.2015 - 19:00 Uhr - Frankenthal, Congressforum - Benefizkonzert
Werke von Ferde Grofe, Emil Hartmann und Antonin Dvorak
24.01.2015 - 20:00 Uhr - Heidelberg, Stadthalle - Benefizkonzert
Werke von Ferde Grofe, Emil Hartmann und Antonin Dvorak
11.01.2015 - 19:00 Uhr - Walldorf, Astoria-Halle - Neujahrs-Benefizkonzert
Werke der Strauss-Familie

Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.

Henry Wadsworth Longfellow (1807 – 1882), US-amerikanischer Dichter

Über | Uns

musikalische Leitung:

Backstage Team:

Das SAP Sinfonieorchester in Presse und Netz:
Altbundeskanzler Helmut Kohl lauscht dem SAP Sinfonieorchester
Heidelberg Laureate Forum
Benefizkonzert im Harres St. Leon-Rot

SAP Sinfonieorchester Sponsoren:
SAP SE

Das SAP Sinfonieorchester in Zahlen:

391

Konzerte seit Gründung des SAP SO

131.800

Besucher seit Gründung des SAP SO

42

Streicher

27

Bläser und sonstige Instrumente

9.800

Konzertbesucher im Jahr

9.500

Probenminuten im Jahr

98

verschiedene Benefizempfänger seit Gründung des SAP SO

18

Jahre SAP SO

Die deutsche Musiklandschaft in Zahlen:

13,5%

der über 14-järigen spielen ein Musikintrument

9,5 Mio

Menschen spielen ein Musikinstrument

133

Kulturorchester in öffentlicher Trägerschaft

83

Opernhäuser und Musiktheater

900

Musikschulen in öffentlicher Trägerschaft

36.000

Lehrkräfte an deutschen Musikschulen

950.000

Schüler/innen an deutschen Musikschulen

24.000

Musikstudenten an deutschen Musikhochschulen

Musik ist ein Teil des schwingenden Weltalls.

Ferruccio Busoni (1866 – 1924), italienischer Komponist und Pianist

Unser | Portfolio

DAS SAP SINFONIEORCHESTER BIETET EINE VIELFÄLTIGE

PALETTE MUSIKALISCHER ANGEBOTE:

KLEINE KAMMERBESETZUNGEN EBENSO WIE GROSSE SINFONISCHE BESETZUNGEN,

KINDER- UND JUGENDKONZERTE EBENSO WIE OPEN AIR UND SYMPHONIC ROCK.

Veranstalter, die sich für eines unserer Angebote interessieren, können hier gern Kontakt mit uns aufnehmen

Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit.

Platon (427 – 348 od. 347 v. Chr.), griechischer Philosoph

Heute zuhören, morgen | mitspielen

 

FAQs
Na? Allein vor dem Bildschirm? Das muss nicht sein! Nimm dein Instrument und komm mit uns ins Land der klassischen sinfonischen Orchestermusik! Wir freuen uns über gut ausgebildete, engagierte Amateurmusiker, die Interesse daran haben, in einem dynamischen Orchesterteam mitzuwirken, sich in inspirierenden Proben professionell auf die Konzertprogramme vorzubereiten und unser Publikum mit frischen, schwungvollen Interpretationen zu begeistern.

Heute zuhören - morgen mitspielen?
Grundvoraussetzung für die Mitwirkung im SAP Sinfonieorchester ist neben der Bereitschaft zu regelmäßiger Proben- und Konzertteilnahme vor allem der Wille, sich gemeinsam mit uns musikalisch weiterzuentwickeln. Diese Weiterentwicklung fördert das SAP Sinfonieorchester bei Bedarf durch persönliches Coaching bei von uns ausgewählten Instrumentallehrern. Interessierte Bläser lernen wir gern bei einem kurzen Probespiel kennen. Streicher absolvieren kein Probespiel sondern beginnen mit ein bis zwei Einstiegsproben neben dem Stimmführer.
Freie Stellen für Amateurmusiker
Zur Zeit (Stand Aprl 2015) sind folgende Amateur-Positionen zu besetzen: zwei Violinen, eine Viola, ein Cello, ein Kontrabass, eine 2.Klarinette, ein 3.Fagott mit Kontrafagott, eine 3.Trompete, ein Orchesterschlagzeuger (gr. + kl. Trommel, Becken, Vibraphon, Xylophon, Bells, Drumset), sowie für einzelne Werke Saxophon (ss,as,ts).
Wann proben wir?
Wir proben jeden Donnerstag von 19:30 bis 22:15 Uhr. Lediglich in den Schulfereien finden keine Proben statt. Hinzu kommen 2 – 3 mal im Jahr Probenwochenenden.
Wo proben wir?
Unsere Proben finden statt in 69190 Walldorf, Astoria-Halle, Grosser Saal, Schwetzinger Strasse 91.
Wie organisieren wir unsere Terminplanung?
Jeder Orchestermusiker bekommt einen Zugang zu unserem Online-Teamplanbuch. Dort kann er für 6 bis 12 Monate im Voraus eintragen, an welchen Proben- und Konzertterminen er teilnehmen kann bzw. teilnehmen möchte.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Interesse habe im SAP SO mitzuspielen?
Interessierte Musiker können gern Kontakt per E-Mail unter info@sap-sinfonieorchester.education mit der Orchesterleitung aufnehmen oder uns telefonisch kontaktieren.

 

Mal kurz hineinschauen? Kein Problem: Hier gibt’s was auf’s Auge:

Richard Wagner:
Vorspiel zur Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“:


Giuseppe Verdi:
Ouvertüre zur Oper „Die Macht des Schicksals“:


 

Mal kurz Hineinhören? Kein Problem: Hier gibt’s was auf die Ohren:

Wer die Musik liebt, kann nie ganz unglücklich werden.

Franz Schubert (1797 – 1828), österreichischer Komponist

Kontakt | Info

Get In Touch

  • Postanschrift:
  • Johanna Weitkamp
  • SAP Sinfonieorchester gGmbH
  • Dietmar Hopp Allee 16
  • D-69190 Walldorf
  • Mo-Fr: 10:00 → 18:00
  • Sa: 10:00 → 14:00
  • So: geschlossen
  • Google Map
Marker Description
Dankeschön! Ihre Nachricht wurde versendet.
Upps! Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben nochmal.

Follow, Like, Pin

Musik hat von allen Künsten den tiefsten Einfluss auf das Gemüt.

Napoleon I. Bonaparte (1769 – 1821), französischer Feldherr und Politiker