News | Blog

Samstag 12.11.2016, 19 Uhr Heidelberg Bonifatiuskirche: 1 Million Sterne

Das SAP Sinfonieorchester spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart für die Aktion „Eine Million Sterne“

Wolfgang Amadeus Mozart: Serenata notturna in D-Dur, KV 239
I. Marcia. Maestoso
II. Minuetto
III. Rondo. Allegretto

Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenkonzert in C-Dur, KV 314/285d
I. Allegro aperto
II. Andante ma non troppo
III. Rondo. Allegretto
Solist: Matthias Grünewald (Oboe)

PAUSE

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento in D-Dur KV 136
I. Allegro

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester in C-Dur, KV 299
I. Allegro
II. Andantino
III. Rondeau
Solisten: Doreen Maisch (Flöte), Frauke Adomeit (Harfe)
Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp

Im Fokus der diesjährigen bundesweiten Aktion „Eine Million Sterne“ stehen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Migranten in Marokko. Durch politische Krisen, Terror und Armut in den nord- und westafrikanischen Ländern sowie im Nahen Osten steigen die Migrationszahlen. Der Weg nach Europa ist versperrt, wodurch das Land von einem Transit- und Auswanderungsland zu einem Zielland von Flüchtlingen und Migranten geworden ist. Die Caritas in Marokko berät und betreut jährlich mehr als dreitausend Hilfesuchende in mehreren Migrationszentren. Unter ihnen befinden sich einige hundert unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Migranten, denen die Caritas vor Ort eine Beratung anbietet und ihnen hilft, ihre Rechte auf Schutz, medizinische Versorgung und Zugang zu Schul- und
Berufsausbildung einzufordern. Die Spenden des Abends kommen diesem weltweiten Hilfswerk zugute.

Mo 11.3.2019, Hamburg, Elbphilharmonie, Grosser Saal: Benefizkonzert

Niels Wilhelm Gade (1817 – 1890):
Ouvertüre „In the Highlands“ op.7

Ludwig van Beethoven (1770 -1827):
Klavierkonzert Nr.5 op. 73 in Es-Dur

Solist: Kai Adomeit

Pause

Johannes Brahms (1833 – 1897): Sinfonie Nr. 1 c-moll, op. 68
I. Un poco sostenuto – Allegro – Meno Allegro
II. Andante sostenuto
III. Un poco Allegretto e grazioso
IV. Adagio – Più Andante – Allegro non troppo, ma con brio – Più Allegro

Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp

Link zur Elbphilharmonie Hamburg

Sa 02.02.2019, 18:00 Uhr, Pirmasens, Festhalle: Benefizkonzert

Niels Wilhelm Gade (1817 – 1890):
Ouvertüre „In the Highlands“ op.7

Ludwig van Beethoven (1770 -1827):
Klavierkonzert Nr.5 op. 73 in Es-Dur
Solist: Kai Adomeit

Pause

Johannes Brahms (1833 – 1897): Sinfonie Nr. 1 c-moll, op. 68
I. Un poco sostenuto – Allegro – Meno Allegro
II. Andante sostenuto
III. Un poco Allegretto e grazioso
IV. Adagio – Più Andante – Allegro non troppo, ma con brio – Più Allegro

Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp

Sa 19.1.2019, 20 Uhr, Heidelberg, Stadthalle: Benefizkonzert Zusammenklang

Bedrich Smetana (1824 – 1884):
Sinfonische Dichtung „Wallensteins Lager“ op. 14

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827):
Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827):
Konzert für Klavier und Orchester „Emperor“
Nr. 5 Es-Dur op. 73

Solist: Kai Adomeit

Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp

Sa 12.01.2019, 18:00 Uhr, Heidelberg, Christuskirche: Benefiz-Neujahrskonzert

Begrüßen Sie mit uns das Neue Jahr
mit Klängen von:
Daniel Francois Esprit Auber, Emil Waldteufel,
Eduard Strauss, Josef Lanner, Josef Strauss,
Johann Strauss (Vater und Sohn), Joseph Strauss,
Bedrich Smetana, Gioacchino Rossini
Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp

Karneval der Tiere Kinderhörbuch

Das Kinderhörbuch „Karneval der Tiere“ mit Downloadlink per QR-Code steht nun zu Bestellung im SAP-Shop zur Verfügung:

SAP-Shop Bestellung Kinderhörbuch Karneval der Tiere

Musik: Camille Saint-Saëns
Text: Johanna Weitkamp
Zeichnungen: Hartmuth Schweizer
Klavier: Elke Burger von Stein; Akiko Inagawa
Musiker des SAP Sinfonieorchesters
Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp

Der Teil der Einnahmen aus diesem Buchverkauf, der die Herstellkosten übersteigt, kommt dem im Eingangstext des Buches genannten gemeinnützigen Zweck, dem Hopp-Kindertumorzentrum am Nationalen Centrum für Tumorforschung in Heidelberg (KiTZ) zugute.

 

Freitag, 14.12.2018, Walldorf, SAP: „Hänsel und Gretel“

Engelbert Humperdinck

Hänsel und Gretel

Märchenoper

In Versen neu erzählt von Johanna Weitkamp

Kammermusikalische Fassung

Zeichnungen: Hartmuth Schweizer

Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel


Gretel: Luisa Burger
Hänsel: Katrin Kern
Vater: Sergio Lencinas
Sprecher: Martin Burger
Musiker des SAP Sinfonieorchesters
Musikalische Leitung: Johanna Weitkamp
Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel


Humperdincks Vertonung von „Hänsel und Gretel“ gehört zu den wohl beliebtesten Märchenopern. Bereits die Uraufführung unter Richard Strauss am 23.12.1893 war ein voller Erfolg, der heute noch spürbar ist. Viele von Humperdincks Melodien sind seither auch als Kinderlieder bekannt – so etwa „Brüderchen, komm tanz‘ mit mir“ oder der „Abendsegen“. Aber auch alte Volkslieder wurden verarbeitet, wie beispielsweise „Ein Männlein steht im Walde“. Das SAP Sinfonieorchester präsentiert nun Humperdincks Werk in einer eigens für diesen Anlass geschaffenen kindgerechten Textfassung, in einer Bearbeitung für Sprecher, Sänger und Musiker.
Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel


Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel

So 02.12.2018, 17:00, Walldorf, Astoria-Halle: Carmina burana

FOTO: Hemlut Pfeiffer

Carl Orff „Carmina Burana“ Cantiones profanae

So 2.12.2018, 17:00 Uhr, Walldorf, Astoria-Halle

Benefizkonzert zugunsten Hospiz Agape

Mitwirkende Chöre:
SAP Chor (Chorleiter: Hans Josef Overmann)
PRO MUSICA Vocalconsort der PH Heidelberg (Chorleiter: Hans Josef Overmann)
Chorakademie Rhein Neckar (Chorleiter: Gerhard Schramm)
Capella d’accord (Chorleiterin: Sabine Reiser)
Liedertafel Leimen (Chorleiter: Hans Josef Overmann)
Kinderchor der Geschwister-Scholl-Schule St. Ilgen (Chorleiterin: Carolin Samuelis-Overmann)
Kinderchor Goldkehlchen (Chorleiter: Gerhard Schramm)

Solisten:
Carolin Samuelis-Overmann
Hans-Josef Overmann

Klavier:
Gerhard Schramm

Schlagwerk:
Schlagzeugensemble Ulrich Dürr

SAP Sinfonieorchester
Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Carmina Burana

Carmina Burana

So 25.11.2018, 18:00 Uhr, Bammental: Carl Orff „Carmina Burana“

Carl Orff „Carmina Burana“ Cantiones profanae

So 25.11.2018, 18:00 Uhr, Bammental, Elsenzhalle

Carmina Burana Bammental Plakat

Carmina Burana Bammental Plakat

Mitwirkende Chöre:
SAP Chor (Chorleiter: Hans Josef Overmann)
PRO MUSICA Vocalconsort der PH Heidelberg (Chorleiter: Hans Josef Overmann)
Chorakademie Rhein Neckar (Chorleiter: Gerhard Schramm)
Capella d’accord (Chorleiterin: Sabine Reiser)
Liedertafel Leimen (Chorleiter: Hans Josef Overmann)
Kinderchor der Geschwister-Scholl-Schule St. Ilgen (Chorleiterin: Carolin Samuelis-Overmann)
Kinderchor Goldkehlchen (Chorleiter: Gerhard Schramm)

Solisten:
Carolin Samuelis-Overmann
Hans-Josef Overmann

Klavier:
Gerhard Schramm

Schlagwerk:
Schlagzeugensemble Ulrich Dürr

SAP Sinfonieorchester
Musikalische Leitung:
Johanna Weitkamp

Veranstalter: Reilsheim-Bammental e.V.

Vorverkauf: 12,- € / 150 Jahre Abendkasse: 14,- € / MGV Sängerbund 1868 Schüler u. Studenten: 10,- €

Vorverkauf in Bammental bei: Buchhandlung Staiger, Tabakwaren Beck, Bäckerei Fromm