Ralf | Schwarz

Ralf Schwarz, in Tuttlingen geboren, studierte Diplommusiklehrer und Orchestermusik Klarinette bei Prof. Waldemar Wandel an der Musikhochschule Trossingen, das künstlerische Aufbaustudium absolvierte er an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Hans Pfeifer; alle Studiengänge schloss er mit der Höchstnote „sehr gut“ ab.
Orchestererfahrung sammelte er als Praktikant im Sinfonieorchester des SWR Baden-Baden und Freiburg, sowie über mehrere Jahre als Solo-Klarinettist am Staatstheater Braunschweig und am Pfalztheater Kaiserslautern. Darüber hinaus ist er als Aushilfe in verschiedenen deutschen Kulturorchestern tätig.
Seiner CD-Einspielung des Klarinettenkonzertes von Artie Shaw attestierte die Fachpresse Referenzcharakter.
Ralf Schwarz unterrichtet an der Musikschule Mannheim Klarinette und Saxophon, viele seiner Schüler haben bei „Jugend musiziert“ Auszeichnungen bis hin zum ersten Bundespreis erhalten. Mittlerweile studieren viele seiner Schützlinge Musik mit Hauptfach Klarinette oder Saxophon.
Darüber hinaus ist er Mentor im Bereich Methodik Klarinette für die Musikhochschule Mannheim und Dozent bei der deutschen Dirigenten-Akademie.
Mit dem SAP-Sinfonieorchester ist er seit einigen Jahren, sei es als Solist oder Soloklarinettist, als auch seit 2009 als Leiter der Bläserproben freundschaftlich eng verbunden.